Logo Logo Logo
Angeltour big game Marlin

Angeltour von Florida auf dicke Fische wie z.B. der Marlin. Achtung !!! anfüttern ist wichtig!!!!!

Führerscheinfreiheit bis 15 PS

Sie sollen es wissen: Die neue Regelung, nach der Boote bis zu einer Leistung von 15 PS (11,03 KW) ohne amtlichen Sportbootführerschein gefahren werden dürfen, ist mit Wirkung vom 17. Oktober 2012 in Kraftgetreten. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist nicht vorgesehen. Die Regelung gilt auf allen Bundeswasserstraßen (binnen- wie seewärts) mit Ausnahme des Rheins. Welche Wasserstraßen zu den Bundeswasserstraßen gehören, ist dem Bundeswasserstraßengesetz zu entnehmen. Bei Unklarheiten geben die regional zuständigen Wasser- und Schifffahrtsämter Auskunft. Im Binnenbereich gilt grundsätzlich ein Mindestalter von 16 Jahren. Im Seebereich gilt das Mindestalter von 16 Jahren erst ab einer Motorisierung von mehr als 3,68 KW/5 PS. Es bleibt damit bei der bisherigen Regelung, nach der im Seebereich auch Kinder und Jugendliche Boote bis 5 PS unter Aufsicht führen dürfen.

Jetzt ohne Führerschein mit 15 PS übers Wasser

Die sog. „Liberalen“ waren für den Naturschutz oft abträglich: In Niedersachsen ging bis zum Januar 2012 Hans-Heinrich Sander (FDP) als Umweltminister um und hat hier tiefe Spuren hinterlassen. Nutzung, Nutzung über alles, z.B. Kitesurfer in Schutzzonen des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer waren u.a. die sichtbaren Auswüchse seiner „Umweltpolitik“.

Und es wird weiter gelockert, dass es schmerzt. Jetzt hat die Bundesregierung noch einen draufgesetzt: Aktuell wurde vom Bundestag die Führerscheinpflicht für Sportbootfahrer gelockert.
Es geht also wieder einmal nur um die Tourismusförderung, mehr Fun auf dem Wasser für die gnadenlose Spaßgesellschaft. “Dies ist der erste Schritt zur Verbesserung des Wassertourismus”, ließ der FDP-Bundestagsabgeordnete Michael Goldmann aus Aschendorf verlauten. Kurt Radtke, Geschäftsführer der Ostfriesland Tourismus GmbH mit Sitz in Leer, erhofft sich durch die Neuregelung „einen Impuls für den Wassertourismus in Ostfriesland“.

Wie schwurbelte doch noch kürzlich Europarc zusammen mit dem Bundesamt für Naturschutz in einer Pressemitteilung von einem “Dialogforum”, das “Akteure aus Tourismus und Naturschutz” vernetzt: “Die Partner-Initiativen zeigen eindrucksvoll, wie sich naturverträglicher und nachhaltiger Tourismus mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt in Einklang bringen lässt.”

Hier an der Küste ist nicht „im Einklang“, hohles Geschäftsgeschwätz der Touristiker, die keinen Feld- von einem Hausspatz unterscheiden können und in Übernachtungszahlen denken. Die dringend nötigen Ranger mit ausreichenden Aufsichts- und Kontrollkompetenzen und Wasserfahrzeugen hat man in den Großschutzgebieten wieder einmal “vergessen”, dafür gibt es ständig neue Nutzung mit der gewollten Steigerung des Tourismusaufkommens. Naturschutzignoranz hat Konjunktur.

weiter lesen...
Das einwinterung eine Bootsmotors

 Zur Einwinterung einer Yacht gehört selbstverständlich das frostsicher Machen der Wasser- und Abwassersysteme und des Motors. Desweiteren ist generell zum Winter eine komplette Durchsicht des Motors erforderlich - bei neueren Maschinen auch zum Erhalt der Garantie zwingend vorgeschrieben.
Wenn Ihr Boot zuvor im Salzwasser gelaufen ist, müssen Schlamm und Salz vollständig aus dem System gespült werden, um Rostbildung zu verhindern.

Um Frostschäden zu vermeiden, muss der Kühlkreislauf entwässert werden.
Achten Sie darauf, daß alle Seeventile im Winterlager geöffnet bleiben !

Achten Sie darauf, dass die Wasserpumpe nicht trocken läuft.
Zu einer professionellen Durchsicht Ihres Motors gehören: Winterkonservierung, Ölwechsel, Ölfilterwechsel, Zündkerzenwechsel, Motorentwässerung, Sichtprüfungen, Z-Antrieb Ölwechsel, Kontrolle des Propellers und der Propellerwelle sowie der Dichtringe,  etc.

ZU VERKAUFEN: Bootstrailer Aluminium Tandem 2 Tonnen

Bootstrailer von Marinecheck.deZum Verkauf steht mein Tandem Bootsanhänger aus Aluminium.
Er ist zu verkaufen so wie er da steht. Eine Lichtleiste ist natürlich auch dabei.
Angemeldet und getüv´t ist er derzeit nicht, da er die letzten 4 Jahre lediglich im Winterlager zur Lagerung in einer Halle benutzt wurde.
Um die Wiederzulassung müsste sich der neue Eigentümer dann kümmern, da mir für solche Aktionen dei Zeit fehlt.
Ursprünglich wurder er von dem Hersteller Sprint gebaut. Zwischenzeitlich ( im Jahr 2000 ) hatte den Trailer Harbeck in den Fingern.
Daher steht auch in der Zulassung Harbeck und nicht mehr Sprint.
Zu besichtigen und abzuholen ist der Trailer in Berlin Köpenick.

 

Ihr SV Büro MARINECHECK

Kein "Oberwasser" für Diebe

Der Bootspass der Polizei verbessert Fahndungsmöglichkeiten und Schutz vor Diebstahl.

Wassersport erfreut sich unter den Bundesbürgern wachsender Beliebtheit. Bereits fast jeder zehnte Deutsche verbringt seine Freizeit heute bevorzugt am oder auf dem Wasser. Kein Wunder also, dass der Drang zum kühlen Nass inzwischen einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor darstellt und immer mehr hochwertige Boote und Wasserfahrzeuge verwendet werden.

Mit dieser neuen Trendwelle und dem damit verbundenen Zuwachs an Sachwerten auf dem Wasser hat auch das Diebstahlsrisiko zugenommen. Fest im Visier der Ganoven sind dabei vor allem Wasserfahrzeuge und ihr Zubehör. Die Schäden alarmieren: Schätzungen der Versicherer zufolge erreichen sie in Europa mindestens 130 Mio Euro pro Jahr.

weiter lesen...
Seite 1 von 3
weiter

Spezial Service
Expose´ Boots Broking





Internationale Bootsexperten e.V.

Germanischer Lloyd

Germanischer Lloyd

BVWW